Für wen sind wir da? 

  • Patientinnen und Patienten mit einer fortschreitenden unheilbaren Erkrankung
  • Angehörige und Begleitende
  • Betreuende Hausärzte, Pflegedienste, Krankenhäuser

Unser Anliegen ist es, unheilbar Erkrankten in dieser Lebenssituation zur Seite zu stehen, um die Lebensqualität in der häuslichen Umgebung so lange wie möglich erhalten zu können.

Unsere Aufgabe ist:

  • das frühzeitige Erkennen und Lindern von Beschwerden (wie z. B. Schmerzen, Ängste, Übelkeit, Luftnot) durch medikamentöse und pflegerische Maßnahmen (Wundversorgung, künstliche Ernährung, Flüssigkeitsgabe) 
  • Hilfe bei der Bewältigung des Krankheits- und Sterbeprozesses (z. B. Fragen zur Kommunikation mit den Kranken und ihren Angehörigen) anzubieten
  • nachgehende Trauerbegleitung
  • Beratung zu ethischen und spirituellen Fragen
  • Vermittlung an zusätzlich betreuende Dienste, wie ambulanter Hospizdienst, Pflegedienste mit Schwerpunkt "Palliative Care", Seelsorger, Psychoonkologen, Sozialarbeiter
  • Hilfe bei der Überleitung in ein stationäres Hospiz
ImpressionenImpressionen