Betreuungsangebote für Pflegebedürftige und Menschen mit Demenz

Betreuungsgruppen
Betreuungsgruppen bieten Hilfe für ältere Menschen
• mit Gedächtnisstörungen oder/und Desorientiertheit
• die einsam sind oder isoliert wohnen
• die den Wunsch nach sozialen Kontakten haben

Die Betreuungsgruppen treffen sich an jedem Dienstag und jedem Donnerstag von 14.00 bis 16.30 Uhr. Der Hin- und Rücktransport erfolgt über den Fahrdienst.

Betreuung in der Häuslichkeit
Ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen betreuen Pflegebedürftige und Menschen mit Demenz in ihrer Häuslichkeit.

Inhaltliche Arbeit:
• Gespräche
• Kontakte knüpfen
• Bewegungsübungen/Spaziergänge
• miteinander singen, spielen und fröhlich sein
• gemeinsame Alltagsaktivitäten
• gemeinsam Kaffee trinken
• Ausflüge

Ziele der Betreuungsarbeit
• Erzeugung von Wohlbefinden bei den Teilnehmern
• Unterstützung der pflegenden Angehörigen

Finanzierung
Die anfallenden Kosten werden weitestgehend von den Pflegekassen getragen.

ImpressionenImpressionen