Im Hospiz Haus Wegwarte werden Menschen aufgenommen und betreut, die an einer unheilbaren Krankheit wie Krebs, Nerven- und Muskelerkrankungen oder Aids leiden.
Die Betroffenen erhalten eine ganzheitliche palliative Pflege und Begleitung und bekommen die individuelle Zuwendung, die für den letzten Lebensweg besonders wichtig ist.
Das Haus Wegwarte befindet sich in der schönen Fontanestadt Neuruppin.
Es verfügt über zehn Einzelzimmer mit Bad und Gartenterrasse. Neben der Grundeinrichtung ist jedem Gast die Gestaltung der Räume mit persönlichen Gegenständen freigestellt. Auch lieb gewonnene Haustiere dürfen mitgebracht werden.
Angehörige können in einem separaten Gästezimmer im Obergeschoss übernachten oder auf einer Aufbettung im Zimmer ihres pflegebedürftigen Angehörigen schlafen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ruppiner-hospiz.de

ImpressionenImpressionen